der express 12/2018 ist erschienen!

…und ausnahmsweise schon jetzt komplett online hier oder im Archiv! Inhalt Gewerkschaften Inland »Konkrete Utopien für die Arbeitswelt« –Gespräch mit Bernd Riexinger über eine Klassenperspektive auf der Höhe der Zeit      1 »Auf nach fotopia!« – mit Crowdfunding-Kampagne sollen soziale Bewegungen sichtbarer werden                 8 Gewerkschaftsforum Dortmund: »Prost Mahlzeit!« – Eine Milliarde Euro vom Jobcenter ersparen […]

weiterlesen

Spendenaufruf für den express

Frankfurt am Main, im November 2018 Läuft? Liebe Leserinnen und Leser, liebe Sympathisant*innen, wie soll man in dieses Grußgewölk einstimmen? Was soll man mit diesem minimalistischen Management-Sprech anfangen, das ohnehin keine ernsthafte Antwort erwartet? Ein ebenso lässiges ‚Läuft‘ zurückwerfen, zur Beeindruckung und Vermeidung weiterer Nachfragen? Oder ‚Nein, läuft gar nicht‘ und Irritationen riskieren? Die Wahrheit […]

weiterlesen

Ränkeschmiede No. 25 ist erschienen!

R Ä N K E S C H M I E D E Texte zur internationalen ArbeiterInnenbewegung Untersuchung über die Arbeitssituation in Unternehmen mit Betrieben in Deutschland und China Sie sind bei den gleichen Unternehmen beschäftigt, doch sie wissen wenig voneinander – das erschwert die Bildung grenzübergreifender Solidarität erheblich und erleichtert es Unternehmensführungen, Belegschaften gegeneinander […]

weiterlesen

der express 11/2018 ist erschienen!

Inhalt In: express 11/2018 Gewerkschaften Inland Torsten Bewernitz: »Wenn Frauen streiken…« – Dienstleistisierung, Prekarisierung, Feminisierung 1 Ingrid Artus: »Und es ist richtig und tut richtig gut, ein Teil davon zu sein« – Die Feminisierung von Streiks 2 Holger Balodis, Dagmar Hühne: »So geht Rente – ein Masterplan« 4 IG Metall: »Freizeit? Ja, bitte« – Über […]

weiterlesen

Veranstaltungshinweis!

Altersarmut – kein Problem? Vortrag und Diskussion mit Dagmar Hühne und Holger Balodis Freitag, 16. November 2018, 19.00 Uhr DGB-Haus Frankfurt (Main), (Willi-Richter-Saal) Wilhelm-Leuschner-Straße 69 -77 Nahezu 80 Prozent der Erwerbstätigen befürchten, im Alter nicht hinreichend versorgt zu sein. Die Bundesregierung hält das für Panikmache. Mit kleinen Reformen will sie die Leute beruhigen. Die Arbeitgeberverbände […]

weiterlesen

Veranstaltungshinweis!

Solidarity, comrade! Queere Bewegungen und Klassenkämpfe gestern und heute Die Frage, wie sich die Kritik unterschiedlicher Herrschaftsverhältnisse in der widerständigen Praxis verbinden lässt, stellt sich emanzipatorischen Bewegungen nicht erst seit dem Aufkommen von Schlagworten wie „Intersektionalität“ oder „neue Klassenpolitik“ – ein eindrucksvolles Beispiel dafür bietet der Spielfilm „Pride“, der das solidarische Engagement einer Gruppe von […]

weiterlesen

express 10/2018 ist erschienen!

Inhalt In: express 10/2018 Gewerkschaften Inland Wolfgang Hien, Herbert Obenland: »Bitte tief einatmen!« – Dieselmotoremissionen und das Versagen der deutschen Arbeitsmedizin, Teil II S. 4 »Immer noch im Visier« – Erklärung der Mannheimer Konferenz gegen Betriebsratsmobbing         S. 6 WSI: »Dramatisiert und instrumentalisiert« – Zur Diskussion um den angeblichen Fachkräftemangel   S. 8 Nikolai Huke, Doreen Bormann: […]

weiterlesen

Veranstaltungshinweis!

Die Revolution(en) 1918. Eine linke Aufarbeitung jenseits neuer Mythen Es sind namentlich die Revolutionen in der Geschichte, die schnell zum Mythos und deren Ziele und Verläufe später gern im eigenen politischen Interesse instrumentalisiert werden. Das wird im 30. Jahr der demokratischen Revolution in der DDR nicht anders sein, und es wird einige Anstrengung kosten, dem […]

weiterlesen

express 8/9 2018 ist erschienen!

Inhalt Gewerkschaften Inland Stefan Schoppengerd: »Was kommt nach den Fallpauschalen?« – Es bewegt sich was in der Pflege 1 »Freibier für die Pflege?« – Gesetzesänderungen auf Bundesebene 2 »Mit Klemmbrett und Kuli« – Volksbegehren gegen Pflegenotstand 2 »Zweierlei Ausstellung« – Erklärendes zu den Bildern diese Ausgabe 4 Wolfgang Hien: »Bitte tief einatmen!« – Dieselmotoremissionen und […]

weiterlesen